Althochdeutsch Wiki
Advertisement

Das Petruslied ist ein althochdeutscher Text, welcher nur aus drei Strophen besteht und einen christlichen Bittgesang mit Bezug zum hl. Petrus darstellt. Es ist das älteste bekannte deutsche geistliche Lied, entstanden im 9. oder 10. Jahrhundert.

Text (nach Gernentz)[]

Unsar trohtin hat farsalt sancte Petre giuualt,
daz er mc ginerian ze imo dingenten man.
Kyrie eleyson, Christe eleysson
Er hapet ouh mit uuortun himilriches portun
dar in mach er skerian den er uuili nerian.
Kyrie eleyson, Christe eleyson
Pittemes den got trut alla samant uparlut,
daz er uns firtanen giuuerdo ginanden.
Kyriel eleyson, Christe eleyson.

Sprache[]

(...)

Literatur[]

  • Hans Joachim Gernentz: Althochdeutsche Literatur. Von der «Benediktinerregel» zum «Ezzolied». Eine Auswahl, Berlin 1979.
Advertisement